Salzburg - Perle an der Salzach

Salzburg

In ein natürliches Becken zwischen Felswände schmiegen sich enge kleine Gassen mit einzigartigen mittelalterlichen und barocken Bürgerhäusern. Die Kuppeln zahlreicher Kirchen prägen das Stadtbild. Und über Allem thront majestätisch auf einem Fels die Festung Hohensalzburg, ein hervorragend erhaltenes Baudenkmal, das im Kern auf das 11.Jahrhundert zurückgeht und eine der größten Burgen Europas aus dieser Zeit ist. Diese einmalige architektonische Stilmischung sicherte der trotz ihrer Größe (Salzburg ist die viertgrößte Stadt Österreichs) beschaulich wikenden Stadt einen Platz auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes.

Das wohl größte Musikgenie aller Zeiten wurde in Salzburg geboren - und so finden sich überall Zitate und Verweise auf den unvergleichlichen virtuosen Musiker und Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Das prächtige Geburtshaus und die wohlbekanten Kugeln mit Marzipan und Pistazienfüllung gehören zum Pflichtprogramm jedes Salzburg-Besuches.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die viele Besucher in ihren Bann zieht, ist das Schloss Hellbrunn mit den berühmten Wasserspielen. Wasser war in der Konzeption der Architektur ein entscheidendes Gestaltungsmittel. So entstanden überall auf dem Gelände geheimnisvoll-mystische Grotten, pfiffige Spritzbrunnen und wasserbetriebene Figurenspiele.

Ein weiterer Touristenmagnet ist das Salzburg Museum, das mit einer harmonischen Mischung aus Multimedia Präsentationen, wertvollen Exponaten und interessanten Geschichten, seine Gäste kurzweilig unterhält und dabei Geschichte, Kunst und auch Leben und Wirken einflussreicher und faszinierender Salzburger darstellt. Für diese Leistung erhielt das Haus den österreichischen Museumspreis.

Eine Besichtigung des Museum der Moderne Salzburg ist ebenfalls lohnenswert. Unmittelbar an der 60 Meter steil abfallenden Klippe des Mönchsberges erhebt sich das MdM Mönchsberg über den Dachfirsten der Altstadt. Auf 2300 Quadratmetern finden hier Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Künstler, in einem modern stringenten Bau, Platz.

Wer sich nicht die Zeit beim Einkauf in den exquisiten kleinen Geschäften vertreiben will, der kann im Haus der Natur, exotische Reptilien und im angeschlossenen Aquarium bunte Meeresfauna erleben. Auf einer riesigen Ausstellungsfläche wird belebte und unbelebte Natur dem Interessierten nähergebracht und vor allem die Dioramasammlung ist weltberühmt und sehr bemerkenswert.

Der weitläufige Tierpark, in Hellbrunn gelegen, versteht es die hiesige landschaftliche Schönheit mit den Bedürfnissen der exotischen Tierwelt in Einklang zu bringen und schafft dadurch ein stimmiges Gesamtensemble, dass den Betrachter spüren lässt, dass sich die Tiere wohlfühlen.

Nach einem ereignisreichen Tag voller Entdeckungen, lässt es sich am Abend hervorragend in einem der urigen Brauhäuser bei einem exzellenten heimischen Bier entspannen. Denn auch dieser Part gehört zu Lebensart und Flair in Salzburg. Edle Hotels und Gasthäuser nehmen den müden Reisenden dann komfortabel und mit dem bekannten österreichischen Charme auf.